Sachwalterschaft

Sachwalterschaft

Menschen in verschiedenen Bereichen unterstützen

Manche Menschen in Südtirol benötigen Hilfestellungen in verschiedensten Belangen, weil sie selbst nicht oder nicht mehr im Stande sind, sich eigenständig darum zu kümmern. So sind zum Beispiel oft Menschen mit Behinderung oder mit psychischen Erkrankungen auf die Hilfe von Sachwaltern angewiesen. Diese werden ernannt, um die betroffenen Personen vor Schwierigkeiten zu schützen und ihnen eine angemessene Unterstützung für Herausforderungen des täglichen Lebens zu bieten. 

Menschen, die auf die Hilfe anderer angewiesen sind, werden oft von den Sozialdiensten der Bezirksgemeinschaft Pustertal unterstützt. Trotzdem ist es manchmal zusätzlich notwendig, eine Sachwalterschaft zu beantragen. Was genau aber ist eine Sachwalterin/ ein Sachwalter?

Ganz einfach ausgedrückt unterstützen und helfen Sachwalterinnen und Sachwalter ehrenamtlich Menschen mit Schwierigkeiten. An oberster Stelle steht dabei immer die Erhaltung der Selbstbestimmung der Begünstigten. Die Unterstützung wird individuell an die Bedürfnisse der Personen angepasst. Es können zum Beispiel Hilfestellungen im Umgang mit Geld sein, die Organisation sämtlicher bürokratischer Angelegenheiten und Unterstützungen im Bezug auf die gesundheitliche Versorgung. 

Um eine Sachwalterschaft kann beim Vormundschaftsgericht angesucht werden. Sachwalterinnen und Sachwalter werden also vom Gericht ernannt. Die genauen Unterstützungsbereiche werden gemeinsam definiert und festgelegt. Es geht immer darum, die Selbstständigkeit der Begünstigten soweit möglich zu erhalten.

Obwohl es sich bei der Sachwalterschaft um eine formelle Ernennung handelt, ist es sehr wichtig, dass die Sachwalterinnen und Sachwalter mit den Begünstigten in Beziehung treten, damit gemeinsam über die Interessen und Möglichkeiten diskutiert und entschieden werden kann. Oft sind Sachwalterinnen und Sachwalter daher aus der Familie der betroffenen Person. Es können aber auch andere Menschen sein. Die Sachwalterschaft ist eine wichtige Aufgabe und erfordert fachliches Wissen. Dieses Wissen können sich alle interessierten Personen in kostenlosen Kursen und Workshops aneignen. 

Der Verein für Sachwalterschaft VFG organisiert solche Kurse auch im Pustertal. Genaue Informationen zu den Kursen und zur Thematik der Sachwalterschaft selbst gibt es auf der Homepage https://www.sostegno.bz.it/de

22.02.2024

DEU